Zubereitung: 30 min

Selbstgemachtes Cashewmus

Cashewmus-e1517308445480

Ihr möchtet in eurer Küche ein wenig experimentieren und euren Mixer zum Glühen bringen? Dann macht euch Nussmus einfach einmal selber! Der Aufwand ist relativ gering und das Mus schmeckt unglaublich lecker. Es kommt definitiv an ein Glas aus dem Handel heran und ihr wisst genau, was in eurem Nussmus enthalten ist. Hier stellen wir euch ein Rezept für cremiges Cashewmus vor. Statt Cashewkernen könnt ihr auch ohne Probleme Haselnusskerne, Walnusskerne, Pistazien, Mandeln oder eine Mischung aus mehreren Nüssen verwenden. Richtig besonders schmeckt es auch durch die Zugabe von etwas Zimt oder Vanille.

Zutaten für das Cashewmus:

Zubereitung:

  • Zuerst die Cashewkerne bei 130°C Umluft für etwa 20 Minuten im Backofen rösten.
  • Danach die Nüsse gut abkühlen lassen.
  • Als nächstes die Nüsse in einen Hochleistungsmixer geben und gründlich pürieren. Dabei ist wichtig, dass nicht zu lange gemixt wird: Immer nur für 30 Sekunden, damit das Gerät nicht zu heiß wird.
  • Nach jedem Mixprozess die feste Masse wieder auf die Schneidemesser herunter schieben.
  • Diese Vorgehensweise einige Male wiederholen. Nach und nach entsteht ein geschmeidig, cremiges Mus.
  • Das fertige Cashewmus nun in ein sauberes Glas umfüllen.
  • Wir empfehlen die Lagerung an einem dunklen und kühlen Ort. Dort hält es sich für etwa 4 Wochen.
Tags: Nüsse, Rezept, Vegan

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Probieren geht über Studieren
Cashewkerne Premium | 1 kg
Cashewkerne Premium
18,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

"Sir Mix-A-Lot" | 2 Liter, 1500 W
"Sir Mix-A-Lot"
101,00
Inhalt 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

BIO MANDELKERNE | 1 KG
Bio Mandelkerne
22,00
Inhalt 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Super-News!

Keine Weitergabe von Daten an Dritte, jederzeit Abbestellung möglich. Datenschutz.